• 3 Nichtrauchen ist cool
    Ralf Schmitz unterstützt 'Nichtrauchen ist cool'
  • 1 Nichtrauchen ist cool
    Sky Du Mont und Patrick Nuo unterstützen 'Nichtrauchen ist cool'
  • 3 Nichtrauchen ist cool
    Revolverheld unterstützen 'Nichtrauchen ist cool'
  • 4 Nichtrauchen ist cool
    Informationsveranstaltung im UKE
  • 2 Nichtrauchen ist cool
    Sky Du Mont und Revolverheld unterstützen 'Nichtrauchen ist cool'

Nichtrauchen ist cool

In Hamburg sind Kinder und Jugendliche im Schnitt nur 13 Jahre alt, wenn sie zum ersten Mal eine Zigarette rauchen. Mädchen rauchen heutzutage genauso häufig wie Jungen. Tabakbedingte Erkrankungen, wie zum Beispiel Lungenkrebs, haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen und treten immer häufiger auch schon bei jüngeren Erwachsenen auf.

Der im August 2005 gegründete Verein 'Prävention der Nikotinsucht bei Kindern und Jugendlichen in Hamburg und Umgebung e.V.' möchte einen Bewusstseinswandel in der Gesellschaft erreichen - 'Nichtrauchen ist cool'. Im Mittelpunkt steht die Förderung von qualifizierten und bedarfsgerechten Präventionsveranstaltungen sowie von Entwöhnungsprogrammen für Kinder und Jugendliche zur Reduzierung der Nikotinsucht. Durch wissenschaftlich fundierte Evaluation wurde die Wirksamkeit der Maßnahmen bestätigt und die Qualität gesichert. Für sein Engagement erhielt der Verein 2007 den HanseMerkur-Preis für Kinderschutz.

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich an unserem Projekt zu beteiligen. Mit Ihrer Mitgliedschaft können Sie dazu beitragen, dass die Hansestadt Hamburg nicht nur in Deutschland, sondern auch weit über die Landesgrenzen hinaus eine Vorreiterrolle in der effektiven Prävention von Nikotinsucht bei Kindern und Jugendlichen einnimmt. Wenn auch Sie sich mit unseren Zielen identifizieren: Werden Sie Mitglied im Verein 'Prävention der Nikotinsucht bei Kindern und Jugendlichen in Hamburg und Umgebung e.V.'!

Mit freundlichen Grüßen


Prof. Dr. Eckart Laack
Vorsitzender

Prof. Dr. Rainer Thomasius
Stellv. Vorsitzender